Das Bodengutachten ist da.

Die Firma gagv Gesellschaft für angewandte Geologie und Vermessung mbH hat uns inzwischen das Bodengutachten zukommen lassen und es ist auch schon bei PDE.  Im Moment warten wir also darauf, das die Bauvoranzeige raus geht und hoffen das sich PDE damit nicht zu viel Zeit lässt.

 

 

Flensburg, here we are.

PDE Massivbau hat den Hauptsitz in Flensburg. Und so war klar, das wir nochmal in den hohen Norden müssen. Da Hamburg im Moment kein großer Spass durch Baustellen ist und wir nicht Stunden im Stau stehen wollten, haben wir uns am Pfingstmontag auf den Weg gemacht. So sind wir wenigstens schon mal auf dem Hinweg ohne Probleme durchgekommen. Morgen geht es dann nach einer Nacht im Hotel ausgeschlafen zur Bemusterung und Bauplanung.

Neue Nachbarn.

Schützenfest in Bolzum! Wir haben mit dem Spielmannszug Bolzum viel Musik gemacht und auch schon neue zukünftige Nachbarn kennengelernt. Schnell waren die ersten Kontakte am Abend geknüpft und die ersten Mails ausgetauscht.

Mein Drucker und die Interhyp

Das es so schwer werden könnte alle Unterlagen für die Bank zusammen zu bekommen, hätte ich nie gedacht. Mein Drucker hat auch schon arg gelitten, eine Menge Papier wurde jetzt für die Interhyp gedruckt. Dann schauen wir mal ob alles komplett ist.

Die „Richtige“ Finanzierung.

Wärend der Häuslebauer vielleicht noch „einfach“ gefunden ist, stellt sich das Thema- die „richtige“ Finanzierung zu finden -doch als äusserst schwierig dar. Egal wie viele Internetseite, Bücher oder was auch immer man liest, oder mit wievielen Banken/Finanzvermittlern man sich trifft, es bleibt das Gefühl zu viel zu zahlen…

Am Ende bleibt also die Wahl zwischen Pest & Cholera. Über Ostern hatten wir aber noch mal Zeit uns für eine Krankheit zu entscheiden. Und haben hoffentlich das geringere Übel gewählt. D.h., in dieser Woche steht wohl die Unterschrift an, wenn im Vertrag nicht noch ungeplante Fallstricke auftauchen.

Mit PDE Massivbau ins Eigenheim?

Ein wichtiger Punkt ist gerade vollbracht, der Bauvertrag mit PDE Massivbau ist unterschrieben. Nun geht es „nur“ noch darum die passende Finanzierung zu wählen. Aber auch hier sind nur noch zwei Varianten/Banken in der engeren Wahl.

Update 26.01.2015

Unsere Statistik sagt das diese Eintrag gut besucht ist, wir möchten hier unsere Erfahrungen mit PDE Massivbau und Themen rund um unseren Eigenheim bau schildern. Wir werden den Blog auch lange nach der Baufertigstellung stehen lassen und Möglichst bis zum Ende der Gewährleistung. So kann sich jeder ein Bild davon machen wie es denn danach weiter geht. Also bitte umschauen und viel Spass beim lesen.

Update 26.05.2015

Wir sind Hoffentlich auf der Zielgeraden mit PDE Massivbau und am Ende werden wir Natürlich versuchen ein Ausführliches Fazit zu ziehen. Schon jetzt steht fest das uns das vergangene Jahr Sicherlich mehr Zeit und Energie gekostet hat, wie wir jemals gedacht und geplant hatten. Es lief nichts Rund oder gar von alleine, wir hatten uns Eigentlich einen Bauträger gesucht, damit wir nicht so viel Zeit und Energie in das Thema selber stecken müssen, uns Last abgenommen wird. Dabei zeigt sich schon jetzt im Nachgang das es ohne den direkten Kontakten mit den einzelnen Gewerken gar nicht gelaufen wäre, vieles musste selbst in die Hand genommen werden, damit es voran ging. Die Frage ist dann doch, braucht man dann einen Bauträger? Unsere Antwort gibt es dann im Resümee am Ende unseres „Bauabenteuer“ mit PDE Massivbau.