KW46 und Nix

So schnell vergeht eine Woche, allerdings ist auch nichts auf der Baustelle passiert.

Dafür haben wir von der Firma Languth noch ein paar Bilder bekommen, die wir hier verwenden dürfen. Schaut auch gerne mal auf deren Homepage www.languth-erdbau.de

2014-10-13-1604 2014-10-13-1605 2014-10-14-1609

Zack, da war die KW45 vorbei…

…und die Zwischendecke ist nicht gekommen. Diese war zwar auf dem Bauplan, aber zu sehen war dann am Freitag nix. Es wurden am Montag und Dienstag noch zwei Steinreihen gemauert plus Gästedusche und dann war es das auch schon. Da lohnt nicht mal ein Bild.

Von PDE gab es keine Reaktion auf meine Mail aus der letzten Woche. Also alle Fragen von uns weiterhin unbeantwortet.  Ich kann mir zwar gut vorstellen das es bei PDE genug zu tun gibt; aber warum auf Fragen von uns immer nicht reagiert wird, lässt sich nicht nachvollziehen. Nur Rechnungen pünktlich zu stellen – was bis dato wie ein Schweizer Uhrwerk funktioniert hat –  kann es eigentlich nicht sein. Unsere Fragen gingen übrigens auch in Kopie an den Geschäftsführer von PDE, allerdings ist aus der Richtung auch nix zu hören. Kommunikation ist was feines, wenn es denn welche gibt…

Wir blicken jeden Abend mit grosser Sorge auf den Wetterbericht, noch ist es warm genug. Aber mit jeder Woche die vergeht wo nichts passiert, wird das Riskio für uns größer, das durch den Winter uns ein größerer Baustopp „ins Haus“ steht. Zumal in unserem Vertrag steht, dass wir für Trocknen und Heizen des Neubaus zuständig sind. Aber dazu mehr bei Gelegenheit. Wir hatten uns da schon vor der Vertragsunterzeichnung zur Gesetzgebung schlau gemacht 🙂

Bauzeitplan die Zweite…

Heute Abend war nun der vorläufige Bauzeitplan in der zweiten Version von PDE Massivbau in unserem Postfach. Wer jetzt denkt es geht alles schneller und es gibt keine Überraschungen, der darf hier nicht weiter lesen.

An der gesamten Fertigstellung innerhalb der zugesagten 6 Monate ändert sich nichts. Allerdings gibt es Lücken die nicht nachzuvollziehen sind; das Problem: es wird kälter und es sind ab nächster Woche zwei Wochen Pause im Plan 🙁

Wir sollen jetzt auch während der gesamten Bauphase 4-5 mal am Tag für min. 10 Minuten lüften, der aufmerksame Leser wird sich jetzt fragen, haben wir so viel Urlaub? Natürlich nicht! Und wir können nicht den ganzen Tag auf der Baustelle sein, um min. alle 6 Stunden zu lüften. Auch wollten wir nicht im Camper auf der Baustelle wohnen, schauen wir mal wie und ob wir da mit PDE eine Lösung finden.

Neu ist auch das Thema Bautrockner, hier schlummern gleich mal einige Hundert Euro an Leihgebühren und viel schlimmer Strom. Einen Hinweis bekommt man natürlich nicht vorab, also liebe Baublog Leser, wenn ihr Richtung Winter baut, die Mitbewerber und PDE fragen wer die Party zahlt oder ein paar Hunderter mehr auf die Hohe Kante legen.
Den Estrich trocken zu bekommen ist nämlich ein Thema des Bauherren!

Das Erdgeschoss steht.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir heute dann das fertige Erdgeschoss bewundern. Was die Maurer bis dato geleistet haben sieht gut aus und es gibt nix zu meckern 🙂 Dafür, das die Woche auch mit einigem Regen versehen war, sind sie gut voran gekommen.

DSC_0006Heute mal die Ansicht von hinten.

DSC_0012Ein Blick auf die Fernseh Wand, hier wird der Flat Screen mal seinen Platz finden.

DSC_0023Der Ausblick für unsere Gäste und für den Hausherren, wenn er im Amateurfunk Aktiv ist.